Transaktion abgeschlossen: Filc ist Teil der Freudenberg Gruppe

Freudenberg übernimmt 100 Prozent der Anteile an Filc

Weinheim, Deutschland / Škofja Loka, Slowenien. 14. Januar 2020. Das globale Technologieunternehmen Freudenberg hat mit Wirkung zum 31.12.2019 100 Prozent der Anteile an Filc übernommen. Der Kaufvertrag war im November unterzeichnet worden. Die zuständigen österreichischen Kartellbehörden haben der Übernahmen Ende Dezember zugestimmt. Filc ist ein slowenischer Hersteller von Nadelvliesstoffen und laminierten Materialien. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Automobilmarkt und die Baubranche. Filc hat drei Standorte in Slowenien, ein Vertriebsbüro in Dayton, Ohio, USA, und beschäftigt rund 360 Mitarbeiter. Das Unternehmen wird in die Freudenberg-Geschäftsgruppe Freudenberg Performance Materials integriert und vorerst weiter unter dem Namen Filc im Markt agieren.

Hintergrund

„Mit dieser Übernahme möchten wir unser Geschäft mit Performance Materials weiter stärken und unser Portfolio ausbauen. Zudem erweitern wir unsere technische Kompetenz in Europa ”, sagt Dr. Mohsen Sohi, CEO der Freudenberg Gruppe.

Weiterer Ausbau des Geschäfts mit Nadelvliesstoffen

„Filc hat ein großes Nadelvlies-Know-how, von dem wir profitieren werden, vor allem bei Kompositen. Filcs außergewöhnliche Fähigkeiten bei Beschichtung und Laminierung werden es uns ermöglichen, Lösungen für Kunden in angrenzenden Marktsegmenten in der Baubranche anzubieten“, sagt Dr. Frank Heislitz, CEO von Freudenberg Performance Materials. „Zudem werden wir unsere technische Expertise für Akustik-Lösungen ausweiten, für die Baubranche ebenso wie für den Automobilmarkt. Damit bieten wir den Kunden ein breites Technologie-Portfolio mit Laminierung, Druck und Beschichtung“, sagt Heislitz. Anže Manfreda, CEO von Filc, fügt hinzu: „Durch Zugehörigkeit zu einem weltweit agierenden Unternehmen können wir unser Geschäft regional und global ausweiten. Außerdem wird der Technologieaustausch entscheidend sein, um unser Wachstum zu steigern.“ Das Unternehmen wurde 1937 gegründet und ist seit 1963 im Vliesstoffgeschäft aktiv. Freudenberg hat eine jahrzehntelange globale Präsenz und die breiteste Technologieplattform in der Vliesstoffindustrie und ist daher der ideale Partner für Filc.

Hohe Übereinstimmung bei Werten und Kundeorientierung

Als Unternehmen in Privatbesitz hat Filc ähnliche Werte und Leitlinien wie Freudenberg. Beide Unternehmen legen großen Wert auf Kundenorientierung und Innovation sowie auf Mitarbeiter, die das Fundament dafür bilden, die richtigen Lösungen zu finden.

Über Freudenberg Performance Materials
Freudenberg Performance Materials ist ein weltweit agierender Anbieter innovativer technischer Textilien für eine große Bandbreite von Anwendungen wie Automobil, Bauwirtschaft, Bekleidung, Energie, Filtermedien, Healthcare, Hygiene, Innenausbau, Schuhe und Lederwaren sowie spezielle Anwendungen. Das Unternehmen erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von mehr als 920 Millionen Euro, hatte weltweit 23 Produktionsstandorte in 13 Ländern und beschäftigte mehr als 3.600 Mitarbeiter. Freudenberg Performance Materials bekennt sich zu seiner sozialen und ökologischen Verantwortung als Grundlage seines unternehmerischen Erfolgs. Weitere Informationen unter www.freudenberg-pm.com

Über die Freudenberg Gruppe
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für rund 40 Marktsegmente und für zahlreiche Anwendungen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische Produkte und modernste Reinigungsprodukte. Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfeiler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und proaktives, verantwortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der 170-jährigen Unternehmensgeschichte. Im Jahr 2018 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 49.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von mehr als 9,4 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter: www.freudenberg.com

Über Filc
Filc ist ein Hersteller von Nadelvliesstoffen und laminierten Materialien und konzentriert sich damit auf den Automobilmarkt sowie die Baubranche. Das Unternehmen wurde 1937 gegründet Filc hat seinen Hauptsitz im slowenischen Škofja Loka (nördlich von Ljubljana) und betreibt zwei weitere Produktionsstandorte in Mengeš und in Lendava, beide Slowenien. Das Unternehmen ist seit 1963 im Vliesstoffgeschäft aktiv und beschäftigt rund 360 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.filc.si

Dokumente herunterladen

Nutzungsbedingungen

Copyright Freudenberg Performance Materials. Alle Rechte vorbehalten. Alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen ausschließlich für redaktionelle Berichterstattung und weder für Werbung noch für Handelszwecke verwendet werden. Eine Weitergabe, das Kopieren, das Bearbeiten sowie der Einsatz auf Web Sites, die nicht der redaktionellen Berichterstattung dienen, ist nicht gestattet.

Websites von Freudenberg Performance Materials